AUDYA4 Advanced Music Station AUDYA5 Advanced Music Station


Audya

Audya setzt völlig neue Maßstäbe in Sachen moderner Arranger-Keyboards. Es verfügt über einen leistungsstarken Audio Multiplayer und eine Klangerzeugung in Spitzenqualität mit einzigartigen Features der Begleitautomatik. Diverse Schnittstellen wie ein mehrfach kompatibles Video Interface, konfi gurierbare Audioanschlüsse und drei USB-Anschlüsse sorgen dafür, dass das Keyboard in Interaktion mit Computern oder anderen multimedialen Geräten bedient werden kann. Dank seiner Fähigkeit, Audiodateien zusammen mit MIDIDateien wiederzugeben und zu steuern, ist das Audya konventionellen Entertainment-Keyboards weit überlegen. AUDYA: Noch nie erlebtes, grenzenloses und fl exibles Arbeiten mit Wave, MP3 und Style.



Live Drums

Audya revolutioniert die Welt der automatischen Begleitung: Zum ersten Mal werden reale Audio Drum- und Percussion- Sequenzen eingeführt, die über MIDI synchronisiert sind. Die rhythmischen Sektionen der herkömmlichen Arranger-Keyboards werden mit vorprogrammierten MIDI Drum Sets realisiert. Sie klingen daher zumeist sehr mechanisch und lassen oft jedes Livefeeling vermissen. Audya setzt sich nun mit einer großen Auswahl an real eingespielten Phrasen über dieses Limit hinweg: Künstlerisch anspruchsvolle Drummer und Percussionisten haben sich an diesem Projekt beteiligt, und ihre Einspielungen wurden als Rhythmusbereich der Styles und MIDI-Dateien adaptiert. Die Lebendigkeit und der Livecharakter Ihrer Darbietung mit dem neuen Audya wird Ihr Publikum restlos überzeugen. Die wahre Neuheit dabei ist, dass Sie diese Stücke in Echtzeit mit der eigenen Musik ohne wahrnehmbare Verzerrungen oder Qualitätseinbußen ganz nach Ihrem Geschmack synchronisieren können.



Live Guitars

Die Revolution von Audya beschränkt sich jedoch nicht nur auf Drums und Percussions. Es gibt auch eine Menge von Akustik- und E-Gitarre-Begleitungen, die in allen Tonarten und mit der für sämtliche gängigen Musikstile charakteristischen Technik gespielt werden. Die Nuancen, die Sie damit erzielt können, sind mit MIDI allein undenkbar. Auch die Live Guitars werden wie die Drums perfekt mit den Styles und MIDI-Files synchronisiert.



Multiplayer für Profis

Auf den Erfahrungen mit dem Midjay aufbauend hat Ketron die Leistungen des Audya Multiplayers auf einen neuen Höchstlevel gebracht. Audya kann bis zu sechs Tracks - zwei WAV-, zwei MP3- und zwei MIDI-Dateien - simultan wiedergeben und dies mit den Optionen für Prelistening im Kopfhörer, Playlist-Erstellung und Crossfade. Mit den MIDI-Steuerungen von Tempo und Transposition lassen sich auch WAV- und MP3-Dateien in Echtzeit ohne qualitative Kompromisse bearbeiten. Der Audya Multiplayer ist zudem in der Lage, Ihre Darbietung (ohne Computer) direkt auf Hard Disk aufzunehmen, sowohl in WAV- als auch in MP3-Format in gewohnter CDQualität (16 Bit bei 44,1 kHz). Auf seiner internen 80 GB-Festplatte können sämtliche Aufnahmen Ihrer Produktion abgespeichert werden. Vervollständigt wird der Multiplayer durch einen Vierband-Equalizer und die Möglichkeit, Audiotracks von einer Audio CD (CD-Player mit USB-Anschluss erforderlich) zu übernehmen. Damit Sie den Multiplayer optimal nutzen können, liefert Ketron das Audya mit einer Vielzahl von DJ Loops, Backgroundklängen und Spezialeffekten auf professionellem Niveau.



Neue Klangerzeugung

Der Tradition der Best Natural Sounds folgend integriert das Audya eine neue Sound Engine in Topqualität mit gut 360 MB Stereo- und Multilayer-Klangspeicher. Einige Orchestersounds erreichen absolute Höchstqualität und stehen hierbei denen von spezieller Software um nichts nach. Die Ausdruckfähigkeit der neuen Audya Blasinstrumente übertrifft alle bisherigen Ketron Standards. Zur Verfügung stehen weitere 64 MB Arbeitsspeicher für personalisierte, d.h. eigene Sounds, die problemlos während des Spielens von einem unterstützten Speichermedium geladen werden können. Vorgesehen ist auch die Möglichkeit, 32 MB des internen Soundspeichers mit einer komplett neuen Sound Bank zu überschreiben. Es entfällt somit die gewohnte Ladezeit, wie sie von vielen Samplern bekannt ist. Das Audya besitzt ferner einen überarbeiteten DSPBereich mit neuen Effekten vom Typ Rotor, Distorsion, Phaser, Flanger, Tremolo, Chorus, Reverb und anderen. AUDYA: Realistische Natursounds in bester Qualität.


Das Audya verfügt über einen neuen 5-Stimmen-Vocalizer, der den höchsten professionellen Standards entspricht. Er ist dank der großen Preset-Bibliothek überaus anwenderfreundlich, Sie als Profi können aber auch die Harmonisierung der Stimme, die Klangregelung und Effekte zusätzlich bearbeiten. Der Vocalizer greift in Echtzeit auf einem der beiden Mikrofoneingänge des Audya, und es sind ihm eigene Hall- und Delay-Funktionen zugeordnet. Gesteuert wird er entweder manuell von der Tastatur aus oder automatisch mittels Arranger oder MIDI-Files. Ein innovativer Akkorderkennungsmodus gestattet dem Voicetron schließlich, musikalische Passagen nach den Regeln der traditionellen Harmonie zu interpretieren.

Benutzeroberfl äche

Das Audya ist mit einer neuen Tastatur mit 76 halbgewichteten Tasten, Aftertouch und Portamento ausgestattet. Das Bedienfeld ist so gestaltet, dass sich die Handhabung des Instruments vor allem bei Live-Auftritten als vereinfacht erweist. Siebzehn Schieberegler, von denen einer frei belegbar ist, gestatten eine wirkungsvolle Steuerung von Lautstärken und Effekten. Der Status des Keyboards wird von zahlreichen in den Tastern integrierten LEDs und der am Farbdisplay (320 x 240-TFT-Display) angezeigten Grafi k dargestellt. Die grafi sche Benutzeroberfl äche entspricht modernem Computerstandard, sodass sie für jedermann leicht und einfach verständlich ist. Eine völlig neue Registrations-Struktur erlaubt nicht nur die Speicherung und den Sofort-Aufruf der allgemeinen Einstellungen des Instruments (Sounds, Styles, Lautstärken, Mikro usw.) sondern auch der Links zu bestimmten Audioquellen wie bspw. einer Wave-, Mp3-, Midi-Datei oder sogar einer Playlist. Vorgesehen ist ferner ein Language-Menü (8 Sprachen) für eine leichtverständliche Erklärung der wichtigsten Keyboard-Funktionen. Über seine Video-Schnittstelle kann das Audya zudem in Verbindung mit einem großen TV-Bildschirm (PAL oder NTSC) oder einem VGA-Monitor mit der Musik synchronisierte Songtexte in Farbbildern visualisieren. Ebenso möglich ist es, stets über den Video Port den Inhalt des LCDisplays auf zuvor genannten Bildschirmen spiegelgleich wiederzugeben (Mirror- Funktion).

Audioanschlüsse

Das Audya umfasst eine Reihe von analogen sowie digitalen Ein- und Ausgängen, die wohl keinen Wunsch offen lassen. Neben dem klassischen Stereo- Ausgangspaar gibt es vier Einzelausgänge, die als zusätzliche Stereo-Ausgänge oder als Mono-Ausgänge zugewiesen werden können (mit DSP-Effekten oder ohne). Audya verfügt auch über zwei Stereo-Line- Eingänge, einen Kopfhörerausgang, zwei XLR-Mikrofoneingänge und einen Ausgang, der dem Metronom (Click) zugeordnet ist. In punkto digital bietet das Audya einen S/P-DIF In/Out und vier MIDI-Anschlüsse. Hier ein Beispiel: Es ist es möglich, zusätzlich gleichzeitig 2 CD Player oder andere Linegeräte anzuschließen.

USB-Anschlüsse

Die Hard Disk des Audya ist problemlos via USB an einen Computer anzuschließen, um die gespeicherten Daten zu bearbeiten oder zu sichern. Darüber hinaus unterstützen zwei USB-Host-Anschlüsse direkt verschiedene Massenspeichermedien wie USB-Sticks, externe HDs, Diskettenlaufwerke, CD- und DVDLesegeräte, sodass der Datenaustausch mit der Außenwelt extrem einfach ist.

Technische Daten Tastatur: 76 halbgewichtete Tasten, 8 Anschlagstärken. Pitch- und Modulationsrad, Aftertouch und Portamento. Über USB aktualisierbares Betriebssystem. 17 Lautstärken-Schieberegler (davon 1 frei belegbar). 10 zuweisbare Bedienelemente

Display: TFT-Farbdisplay, 320 x 240 Pixel

Festplatte: 80 GB, ATA 2.5”

USB-Anschlüsse: 2 USB Host + 1 USB Device

Unterstützte Massenspeichermedien: USB-Stick, USB-Diskette, MP3-Player, CD-ROM und DVD-ROM, HD.

Klangerzeugung: 360 MB PCM Wavetable (32 MB überschreibbar). 384 Orchestral Preset Sounds (Stereo- und Multilayer). 512 GM2 Sounds. 32-fach multitimbral.

Polyphonie: 197 Noten

Voice List: benutzerdefi nierte Playlist mit 320 Sounds

Drawbars: 9 digitale Zugriegel, Rotorsimulation Slow/Fast, Percussion und Overdrive

Programs: 320 Programme. 3 Voices, 3 Splitpunkte. Sustain, Portamento, Velocity Switch, Duet, Trio, Morphing, Steel, Slide, Harmony. Bearbeitung von: ADSRHüllkurven, Cut off, Resonanz, Effekte. 2nd Voice 1und 2. Voice to Left.

RAM/Ins: 64 MB Arbeitsspeicher für Sounds, die von unterstützten Speichermedien geladen werden können. Schnellladen im Multitasking-Modus

Sampler: 44 KHz - 16 bit. Multisample control ( MSP ).

Professional Multiplayer: Dual-WAV-, Dual-MP3-, Dual-MIDI-Player mit Timestretching und Audio-Transposition in Echtzeit. Playlist- und Autoplay-Funktion. HD-Recording auf 2 Spuren. MP3-Encoder (einstellbare Bitrate). Audio CD-Ripper mit Wave-Konvertierung und interner Speicherung.

Midifile Player: SMF Song Playback mit Karaoke- und Text-Dateien (KAR und TXT). Konversion von KAR- und MIDIFiles Typ 0 in Typ 1. Jukebox. Intelligente Transposition. Song-Verkettung. Drum & Bass. Lead On/Off. Speicherung von neuen Song Setups

Audio Remix: Synchronisation von MIDI-Files und Audio Drums. Song Record: Echtzeitaufnahme von Songs auf HD und FD

Registrations: 320 Speicherplätze Single- und Block-Modus.

Drum 1: 32 Drum Sets. 24 User Drum Sets. 10 Percussion- Sektionen. Drum Mixer. Manual Drums

Drum 2: 62 Live Drums (Acoustic, Electro, Jazz und Latin Loops)

Real Audio Arranger: 300 Styles mit Real Drums und Percussions. Begleitungen mit live eingespielten akustischen und elektrischen Gitarrenphrasen.

4 Style-Variationen: A, B, C, D. 3 Intros/Endings, 4 Fill Ins, 4 Breaks. Manual Bass. Jump. Tap Tempo. Accelerando- Ritardando. Stummschaltung einzelner Arranger- Bereiche. After Fill. Tempo Slow/Fast. Fußschalter gesteuerte Funktionen. Erkennung von Standardund Rootless-Akkorden. Voice to Arrange. Pattern- Sektion für die Programmierung neuer Styles Pianist: Standard- und Auto-Modus. Bassist

Octave/Double: Oktavwahl in +/– 24 Halbtonschritten. Doppelte Oktave

Harmony: Full, Jazz, Bluegrass, Trill, Repeat, Folk 1, Folk 2, Echo-Tap.

Transposer: Transposition in +/– 24 Halbtonschritten

Arabic Setups: 13 der Pedalsteuerung zuordenbare Einstellungen für die Arabische Tonleiter. +/– 99 Cent-Stimmung

Akkordeon-Modus: Akkordeonfunktionen nach internationalem oder belgischem System. Anschlagstärke auf Bässen und Melodie steuerbar. Oktave für manuellen Bass und Akkorde wählbar. Manuel Drum auf Bass und Akkorden

DSP-Effekte: 3 neue DSP-Multieffekte. Hall, Chorus, Flanger, Delay, Phaser, Tremolo, Tap Delay 4/8, Wha-Wha, Distorsion, Overdrive, Rotor Slow/Fast. Parametrischer Vierband-Equalizer

Micro 1/Micro 2: 2 Mikrofoneingänge mit separater Gain-Steuerung. 10-Band-Equalizer. Echo, Hall, Pan, Pitch Shift, Talk, Voice Transform

Voicetron: 5-stimmiger Harmonizer. Vocoder-Modus, Auto Harmony mit Arranger, Vocalizer-Track auf MIDIFile, vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten der 5 Stimmen

MIDI: In 1, In 2, Out, Thru. 32 MIDI-Kanäle. GM2-Standard

Ausgänge: Left/Mono, Right. 4 zuweisbare Einzelausgänge (2 Stereo oder 4 Mono). Digitaler S/P-DIF Ein- und Ausgang. Kopfhörer (Stereo)

Eingänge: 2 Mikrofoneingänge mit XLR-Effekten. 2 Line-Eingänge (Stereo). Sustain- und Volume- Pedal. Pedalsteuerung (6 oder 13 Schalter)

Video Interface: für die Systeme PAL, NTSC, SuperVHS. VGA-Monitor, Mirror, Zoom, Karaoke. Dimensionsund Positionierungseinstellungen. Aufl ösung: 640 x 480

Optionales Zubehör: Hartschalenkoffer, Sustain-Pedal, Volume-Pedal, Pedalsteuerung FS6/FS13 (6 oder 13 Schalter)

Abmessungen: L x B x H = 114 cm x 43 cm x 15 cm

Gewicht: 18,5 kg

Netzanschluss: automatische Erkennung der Versorgungsspannung 110 V/60 Hz oder 240 V/50 Hz (Plug&Play)
Änderungen der technischen Merkmale und des Aussehens ohne Vorankündigung vorbehalten.




Impressum